Spitäler in Nöten

/

29.05.2024

Den Spitälern geht es nicht gut. Sehr viele schreiben rote Zahlen, wie jüngst das Unispital Basel, das für 2023 ein Defizit von rund 50 Millionen Franken ausweist. Lukas Schöb, Präsident des Verbandes der Nordwestschweizer Spitäler, nennt die Gründe und erklärt, was nun getan werden müsste.
Sponsoring durch

mehr interessante Sendungen