open menu close

Kleinhüningen, Unteres Kleinbasel

Rostiger Anker

Am Hafenbecken

Man geht auf einem schmalen Weglein dem Frachtschiff entlang, einem modernen Kahn von 110 Metern Länge: «Vitesse» mit Namen, in China gebaut, unter holländischer Flagge den Rhein befahrend. Beim Haus angelangt, nimmt man die Treppe zum Ufer, sieht ein paar erste Gartentische auf der schmalen Terrasse und weiss mit einem Schlag: Das Ziel ist erreicht.
Mittags werden im «Rostigen Anker» zwei Gerichte gekocht, eins davon ist vegi, die Suppe oder der Salat vorweg sind im Preis (Fr. 18.50) inbegriffen. Freitags gibts immer Fisch, beispielsweise ein Cordon bleu vom Lachs mit einer Sauerkrautfüllung.
Die abendlichen Gäste werden mit einer sehr abwechslungsreichen Küche verwöhnt, mit im Tagesrhythmus wechselndem Programm, das handschriftlich festgehalten ist auf einem A5-grossen Papier. Direkt am Rhein wird dann Fischsuppe à la provençale serviert, das heisst mit Croûtons und Rouille (Fr. 12.50), oder ein gebratenes Red-Snapper-Filet mit hausgemachter gelber Chili-Ingwer-Limetten-Paste, einem Kartoffel-Zitronengras-Püree und Pak Choi (Fr. 38.50). Rustikaler geht es auch. Mit einem Brasato vom Hirsch oder dem Wildschweinragout, beide Gerichte werden mit Spätzli und Rotkraut serviert. Die selbstgemachten Spätzli sind ein gutes Beispiel dafür, wie ambitiös die Küche am Quai des Hafenbeckens 1 zur Sache geht. Das zeigt sich übrigens auch wieder bei den Desserts (Marronicreme, Schoggimousse, Quitten-Tiramisu, Nuss-Cassata Maison auf Zwetschgenkompott). Oder bei den Cakes (Mohn!), zu denen ein Tässchen des exzellenten Espressos Pflicht ist.
Im November nochmals draussen sitzen und essen? Die «Anker»-Gäste haben die letzten wärmenden Sonnenstrahlen in vollen Zügen genossen. Bekamen aber überraschend ein paar Regenspritzer ab. Die kamen aber nicht vom Himmel. Einer der «Vitesse»-Männer im orangen Overall hatte an Bord des Frachtschffes begonnen, mit einem Wasserschlauch das Deck zu reinigen. Solch kleine Überraschungen gibt es immer mal wieder. Bereits auf der Webseite wird darauf aufmerksam gemacht: «Vor dem ‹Anker› legen regelmässig Frachtschiffe an, so gibt es mal ‹Weit-› und mal ‹Kurzsicht›, mal sitzt man in der Sonne, mal im Schatten eines Kahns.» wm

Hafenstrasse 25a, 4057 Basel
Mo-Di 11:00-18:00 Uhr, Mi-Fr 11:00-23:00 Uhr, Sa 16:00-23:00 Uhr, So 10:00-18:00 Uhr
Dienstleistungen:
  • Sonntag offen
  • Terrasse/Garten
  • Mittags-menü
  • Vegetarische Gerichte
HG: ab 16.50 CHF

Weitere Restaurants aus "Mit Aussicht"