open menu close

St. Johann, Südwesten

Restaurant Rhyschänzli

Hackbraten, Cordon Bleu oder Manzo Brasato

Direkt neben dem Voltapark an der Lichtstrasse liegt das Restaurant Rhyschänzli. Das Lokal setzt auf eine regionale und saisonale Küche. Durch den hohen Anspruch an die Zutaten, soll die bleibende Qualität der traditionellen Gerichte garantiert werden. Dazu gehört im Rhyschänzli zum Beispiel der Hackbraten, das Cordon Bleu oder der Manzo Brasato. Täglich wechselnde Special bringen Abwechslung.

«Essen macht Menschen»

In der Küche hat Lars Klotz das Sagen. Der 28-Jährige schwingt seit April 2017 im Rhyschänzli den Kochlöffel. «Nach meiner Lehre 2004 war ich zuerst begeisterter Koch», erzähl Klotz, «nach ein paar Jahren habe ich gemerkt, dass ich noch etwas Zusätzliches machen möchte».

Angehängt hat der Koch dann eine Lehre als Konditor und Confiseur. Seit ein paar Jahren kocht Klotz aber wieder. Dem 28-Jährigen bedeutet das Kochen sehr viel: «Essen macht Menschen. Das ganze Leben hängt davon ab, was man isst». Faszinierend findet Koch die Tatsache, dass aus einfachen Zutaten, leckere Gerichte gekocht werden können. «Am besten beim Essen gefällt mir aber die Gesellschaft von Menschen».

Ein Ort für Fleischliebhaber

Das Restaurant Rhyschänzli ist vor allem spezialisiert auf Fleisch. «Wir haben einen Dry Aged-Trockenschrank», erzählt Klotz weiter. Darin werden die guten Stücke gereift. Das Restaurant ist also definitiv ein Ort für Fleischliebhaber.

Ansonsten zeichnet sich das Rhyschänzli durch eine bürgerliche Küche aus. Auf der Karte sind viele Klassiker wie Hackbraten, Cordon Bleu oder Manzo Brasato zu finden. Auch Vegetarier kommen mit Gefüllte Aubergine mit Couscous, Gemüse und Feta oder Mascarpone Polenta mit sautierten Mischpilzen auf ihre Kosten. Am Mittag bietet das Restaurant eine kleine Karte mit Menus und ausgewählten Hauptgerichten an.

‹Nose to Tail›

Bis zu einem gewissen Grad versuchen die Köche im Rhyschänzli auch den Grundsatz ‹Nose to Tail› umzusetzen. «Letzte Woche haben wir ein halbes Wollschwein bekommen», sagt Klotz. «Wir versuchen so oft es geht, das ganze Tier zu verwenden». Vor allem an das Thema Innereien müssten die Menschen aber meistens noch langsam herangeführt werden. Das Restaurant gehört zur Rhyschänzli-Gruppe.

Lichtstrasse 9, 4056 Basel
Montag bis Freitag: 11:30 bis 14 Uhr und ab 17 Uhr (Küche ab 18 Uhr) Samstag: ab 18 Uhr
Dienstleistungen:
  • Mittags-menü
  • Terrasse/Garten
  • Vegetarische Gerichte
28-49 CHF

Kitchen Stars