Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 13. Januar 2023.
Basel

Das war der Vogel Gryff 2023

Der Vogel Gryf 2023 fand unter dem Ehrenzeichen des Leu statt. Trotz Regen wurde er zahlreich besucht.

Der Vogel Gryff ist der höchste Kleinbasler Feiertag. Am 13. Januar 2023 fand er unter dem Ehrenzeichen «Lai», also dem Löwen statt. Die Ehrengesellschaft zum Rebhaus ist die älteste der drei Kleinbasler Gesellschaften. Erstmals urkundlich erwähnt wurde sie im Jahr 1304. Sie war die Verbindung der Rebleute und Bauern und hatte die Aufsicht über die Deiche. Der Leu ist ihr Schildhalter und Ehrenzeichen. Er trägt einen Stab in den Farben der Gesellschaft, grün und weiss.

Der Brauch entwickelte sich aus den jährlich stattfindenden militärischen Musterungen der BürgerInnen. In der Chronik von Andreas Ryff aus dem Jahr 1597 wird beschrieben, wie die Figuren des Greifen und des Löwen von Bändigern durch das Kleinbasel geführt worden waren. Heute ist der Vogel Gryff die älteste noch gelebte Tradition der Schweiz. Auch für Kinder ist der Brauch spannend. In Kleinbasler Schulkassen wird der Vogel Gryff thematisiert und mit Liedern vorbereitet. Ein Kind erklärt gegenüber Telebasel: «Mein Lieblingswesen ist der Wild Maa, weil der auch nicht stillsitzen kann, genau wie ich!“

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel