Marco Odermatt überzeugt auch in Italien. (Bild: Keystone)
International

Marco Odermatt gewinnt in Bormio

Marco Odermatt gewinnt den Super-G von Bormio. Das gute Schweizer Resultat komplettiert Loïc Meillard mit dem dritten Rang.

Die Schweizer trumpften im letzten Weltcup-Rennen des Jahres noch einmal gross auf. Marco Odermatt gewann den Super-G in Bormio überlegen, Loïc Meillard wurde hinter dem Österreicher Vincent Kriechmayr Dritter.

Odermatt distanzierte bei erneut schwierigsten Bedingungen auf der Piste «Stelvio» Kriechmayr um 64 Hundertstel. Meillard, der sich in dieser Disziplin seinen ersten Podestplatz sicherte, lag 1,22 Sekunden zurück.

Odermatt und Meillard führten ein überzeugendes Schweizer Team an. Stefan Rogentin liegt im Zwischenklassement auf Platz 7, Gino Caviezel auf Platz 10 und Justin Murisier auf Platz 13.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel