Featured Video Play Icon
Baselland

Schneepflug ausgewichen: 26-Jähriger verunfallt auf rutschiger Strasse

In der Region krachte es in den Morgenstunden gleich fünf Mal. Ein Lenker blieb mit seinem Auto nach einem Ausweichmanöver auf der Seite liegen.

Mit dem ersten Schnee kracht es jeweils auf den Strassen. In der Region kam es wegen Strassenglätte zu fünf Unfällen. Es kamen keine Personen zu Schaden. Die Polizei mahnt zur Vorsicht.

Am spektakulärsten erwischte es einen Lenker auf einer schneebedeckten Strasse in Oberdorf. Der 26-Jährige fuhr auf der Bennwilerstrasse einem Schneepflug hinterher. Als der Fahrer vor ihm leicht abbremste, geriet der Lenker hinter ihm ins Rutschen. Um eine Auffahrkollision zu verhindern, steuerte er sein Auto an den Strassenrand, wo sein Wagen abhob, auf die rechte Seite kippte und schliesslich hinter dem Schneepflug zum Stillstand kam.

Opel Corsa kracht in Mini

Auch in Laufen kam es zu erheblichem Blechschaden. Ein 23-Jähriger verlor auf der Delsbergerstrasse in einer Rechtskuve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Corsa stellte sich quer und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er in einen korrekt entgegenkommenden weissen Mini.

Alle beschädigten Fahrzeuge mussten abtransportiert werden. Während der Dauer der Tatbestandsaufnahme kam es im Bereich der Unfallstellen zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Die Baselbieter Polizei macht darauf aufmerksam, dass Autos ohne Winterreifen bei den aktuellen Wetterverhältnissen nichts auf der Strasse verloren haben.

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Mehr aus dem Channel