Die Basler Regierung wird am 7. Dezember geschlossen nach Bern reisen. (Montage: Telebasel)
Basel

Die ganze Regierung reist geschlossen nach Bern

35 Personen-Delegation: Die Basler Politspitze wird am 7. Dezember die mögliche Wahl von Eva Herzog zur Bundesrätin live im Bundeshaus in Bern mitverfolgen.

Das Who is Who der Basler Politprominenz gibt sich am 7. Dezember in Bern die Ehre. Der Anlass: Die Basler Ständerätin Eva Herzog (SP) hat veritable Chancen, in den Bundesrat gewählt zu werden.

Live dabei im Bundeshaus wird eine 35-köpfige Delegation den Showdown mitverfolgen. Dies teilte der Regierungssprecher am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mit.

Auf der Tribüne und in der Galerie des Alpes

Mit von der Partie sein werden unter anderem die Grossratspräsidentin Jo Vergeat (GAB), der siebenköpfige Gesamtregierungsrat, der oberste Basler Richter Stephan Wullschleger und die Staatsschreiberin Barbara Schüpbach-Guggenbühl. Ebenfalls mitreisen werden die Co-Präsidentinnen der SP Basel-Stadt, Lisa Mathys und Jessica Brandenburger.

Ein kleiner Teil der Delegation werde auf der Tribüne Platz nehmen, so der Regierungssprecher weiter, der grössere Teil in der Galerie des Alpes. «Sollte Eva Herzog gewählt werden, wird der Regierungsrat selbstverständlich die Gelegenheit wahrnehmen, um ihr im Bundeshaus persönlich zu gratulieren.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel