Featured Video Play Icon
Der Telebasel Talk vom 29. November 2022.
Basel

«Wir Taxifahrer haben Angst»

In Basel wird ein 49-jähriger Taxifahrer von einem Fahrgast getötet. Jetzt fordert die Branche mehr Sicherheit für ihre Fahrer.

Kerzen brannten eine Woche nach dem schockierenden Mord an einem Basler Taxifahrer am Tatort. Rund 200 Leute, Freunde, Familie aber vor allem viele Berufskollegen versammelten sich letzten Freitag, um dem Opfer zu gedenken.

Am Freitag 18. November war es in der Peter Merian-Strasse in einem Taxi zu einem Streit zwischen einer unbekannten Person und dem Taxifahrer gekommen. Dabei verletzte der Täter den Taxifahrer mit einer Stichwaffe schwer. Er verstarb später an den Verletzungen.

Nach knapp einer Woche wurde der mutmassliche Täter, der den Taxifahrer A.A. getötet haben soll, gefasst. Bei der verhafteten Person handelt es sich um einen 51-jährigen Schweizer. Für ihn gelte die Unschuldsvermutung. Weitere Details zur Person gibt die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt.

Sicherheit verbessern

Die unverständliche und schreckliche Tat erschüttert die Kollegen des Opfers. So auch Zeynel Altun selbst Taxifahrer und Präsident der Taxiphon-Genossenschaft Basel. Er kannte das Opfer und sprach nur wenige Stunden vor der Tat noch mit ihm am Bahnhof SBB. «Er war ein sehr netter, loyaler und freundlicher Typ. Er war seit langer Zeit in diesem Beruf tätig und hatte niemals Streit oder Krach, deshalb waren wir auch sehr überrascht», erzählt Altun. «Wir haben Angst», erzählt er weiter. Manche Fahrer würden sich momentan sogar weigern Abendeinsätze zu machen.

Deshalb fordert Zeney Atun die Politik zum Handeln auf. Eine mögliche Lösung wäre eine Videoüberwachung im Innenbereich des Taxi. «Der Gesetzgeber ist da in der Verantwortung. Entweder ein obligatorisches Kamerasystem oder ein Sicherheitsknopf, der eine direkte Verbindung zu der Polizei herstellen kann und nicht nur zur Zentrale», fordert er.

Auch ein Taxiverband will Altun gründen. So wie ihn andere Kantone auch kennen: «Damit unsere Stimmen in Zukunft stärker an die Öffentlichkeit gelangen.»

Im Talk am Dienstag, 29. November 2022, ab 18:45 Uhr: Zeynel Altun, Taxifahrer und Präsident der Taxiphon-Genossenschaft Basel. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel