Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport-Beitrag vom 28. November 2022.
Basel

FCB holt Heiko Vogel als Sportchef zurück

Der ehemalige FCB-Trainer Heiko Vogel wird neuer Sportchef. Der 47-jährige Deutsche tritt das Amt am 1. Januar an.

Heiko Vogel kehrt nach Basel zurück. Der Deutsche wird Sportdirektor beim FCB. Wie Rotblau am Montag in einem Communiqué mitteilt, übernimmt Vogel am 1. Januar 2023.

Vogel war von 2010 bis 2011 als Assistenztrainer von Thorsten Fink beim FCB tätig. 2012 stieg er zum Cheftrainer auf, holte mit dem FCB das Double und sorgte in der Champions League für Furore. Kurz darauf verliess Vogel den Klub in Richtung Deutschland. Nach verschiedenen Engagements kommt es nun also zur Rückkehr ans Rheinknie. «Wir sind sehr glücklich, mit Heiko einen absoluten Fachmann für diese wichtige Funktion gefunden zu haben», äussert sich FCB-Präsident David Degen zu Vogels Verpflichtung. Vogel kenne den Klub und das Umfeld und wisse, was es für den Erfolg benötigt, so Degen.

Der FC Basel hatte seit Sommer 2020 keinen richtigen Sportchef mehr. Spielertransfers und Kaderplanung wurden auf mehrere Schultern verteilt. Für die Zukunft ist eigentlich der ehemalige FCB-Spieler Valentin Stocker als Sportchef von Rotblau vorgesehen. Zu dieser Personalie schreibt der FCB im Communiqué: «Für Valentin Stocker, der sich in Aus- und Weiterbildung befindet und weiterhin der FCB-Sportabteilung angehört, wäre dieser Schritt aktuell zu früh gekommen. Entsprechend ist man jetzt extern, in der Person von Heiko Vogel, fündig geworden.» Wie der FCB weiter mit Stocker plant, ist aktuell also noch unklar.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel