Featured Video Play Icon
Im Talk: Martina Rutschmann, Autorin «Ohne Milch und Zucker», und BSB-Pflege-Leiterin Franziska Reinhard (Bild: Telebasel)
Basel

20 berührende Lebensgeschichten aus dem Basler Bürgerspital

Im Buch «Ohne Milch und Zucker» werden 20 Menschen im Umfeld des Bürgerspital Basel porträtiert. Ihre Geschichten sind geprägt von schweren Schicksalsschlägen.

Noemi Lodico ist 21 Jahre jung und hat trotzdem schon vieles erlebt. Als sie neun war, wurde sie ins Schulinternat gesteckt. Der Vater ist verschwunden, seit sie klein war, die Mutter hatte psychische Probleme. Über Umwege kam sie irgendwann in die Obhut des Bürgerspitals Basel. Dort hat Sie den Jugendkurs absolviert. Heute lebt Noemi in einer betreuten Wohnung des BSB-Wohnhauses an der Allemannengasse. Allerdings nicht mehr lange. Sobald sie ihre Lehre zur Fachfrau Betreuung abgeschlossen hat, muss sie ausziehen.

Es sind Geschichten wie jene von Noemi Lodico, die im neuen Buch «Ohne Milch und Zucker»  abgedruckt wurden. Autorin Martina Rutschmann hat 20 Porträts über Personen aus dem Kosmos des Bürgerspitals Basel zusammengetragen. Die Porträtierten haben Bewegendes erlebt: Todesfälle in der Familie, drogensüchtige Eltern oder schwere Verkehrsunfälle sind nur ein paar Beispiele für Schicksalsschläge, die sie in ihrem Leben hinnehmen mussten.

Das knapp 200-Seitige Buch bringt einem diese Personen näher. Immer aus der Perspektive der Autorin erfährt der Zuschauer, wie Menschen, denen das Leben keinen einfachen Weg beschert hat, ihren Alltag bewältigen. Was ihnen Kraft schenkt, aber sie auch traurig stimmt.

Im Talk wollen wir mehr über die Protagonistinnen erfahren und fragen, wie die Autorin diese Ansammlung von Porträts bewältigt hat. Ausserdem gibt die BSB-Pflege-Leiterin Franziska Reinhard Auskunft darüber, wie es ist mit Menschen, die einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen mussten, zu arbeiten.

Im Talk am Freitag, 25. November 2022, ab 18:45 Uhr: Martina Rutschmann, Autorin «Ohne Milch und Zucker», und Franziska Reinhard, Leiterin Betreuung Betagte und Mitglied der Geschäftsleitung. 

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel