Beliebt: Für die 39. Ausgabe gibt es keine Startplätze in der Kategorie Familienlauf mehr. . (Bild: zVg)
Basel

Basler Stadtlauf stösst an Kapazitätsgrenzen

Der im letzten Jahr eingeführte Familienlauf am Basler Stadtlauf ist bereits ausgebucht. Der Ansturm überraschte auch die Organisatoren.

Zusammen mit dem Mami oder Papi vom Münsterplatz zum Marktplatz rennen. Ein Kilometer sportliche Familienherausforderung. Startnummer und Jubel vom Strassenrand inklusive. Die Laufherausforderung ab 4 Jahren bietet der Basler Stadtlauf seit dem letzten Jahr an. Das simple Konzept kommt sehr gut an.

Viele Kinder werden aber am 19. November nur als Zuschauer am Familienlauf beiwohnen können. Die Kategorie ist ausgebucht – bereits über eine Woche vor dem Anlass. «Damit haben wir nicht gerechnet», sagt OK-Leiter René Bänziger und erklärt den Erfolg mit der attraktiven Strecke. «Es ist eine Distanz, die für jede und jeden machbar ist.»

1’450 Kinder mit Elternbegleitung

Der Run auf den Familienlauf war bereits anderthalb Wochen vor dem Stadtlauf so gross, dass das Anmeldefenster geschlossen werden musste. Rund 500 Familien-Teams sind angemeldet. Das sind 1’450 Personen, rechnet Bänziger vor.

Mehr geht nicht, sagt der OK-Chef. Das Problem sei der mögliche Stau im Zielbereich beim Marktplatz. «So können wir noch gewährleisten, dass es für alle LäuferInnen genug Platz hat.» Denn der Zeitplan ist eng. Die nächsten LäuferInnen starten nur gerade eine knappe halbe Stunde nach dem letzten Zieleinlauf. Im Zielraum braucht es wieder Platz. Eine Auslagerung des Familienlaufs auf den Sonntag sei zudem aus Kostengründen nicht mehr möglich.

Unter 10’000 Teilnehmer erwartet

Der OK-Leiter des Stadtlaufs rechnet angesichts der bisher eingegangenen Anmeldungen und jenen, die noch kommen dürften, dieses Jahr mit insgesamt etwas über 8’000 Teilnehmenden. Nächstes Jahr feiert der Basler Stadtlauf Jubiläum. Dass die Zahl der TeilnehmerInnen dann die 10’000er-Marke knackt, schliesst René Bänziger nicht aus.

Der Basler Stadtlauf findet in diesem Jahr zum 39. Mal statt. Nachmeldungen (ausser Familienlauf) sind noch bis am Renntag möglich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel