Die Küche in der Wohnung in Reinach wurde stark beschädigt. (Bild: Polizei BL)
Baselland

Brand in Küche fordert Feuerwehreinsatz

Heute Samstag brannte es in einer Wohnung im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses in Reinach. Eine Person musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Heute Samstag kam es kurz vor 11:45 Uhr in einer Wohnung im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses an der Ringstrasse in Reinach zu einem Brandausbruch. Beim Eintreffen der Ereignisdienste am Brandort drang bereits dichter Rauch aus der betroffenen Wohnung. Durch die Feuerwehr konnte der Brandherd in der Küche lokalisiert und rasch gelöscht werden.

Eine 34-jährige Bewohnerin musste wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch die Sanität in ein Spital gebracht werden. In der Wohnung entstand beträchtlicher Sachschaden.

Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest. Erste Erhebungen deuten darauf hin, dass eine Pfanne mit erhitztem Öl in Brand geriet. Weitere Abklärungen sind im Gange.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel