Im Kanton Baselland steigen die Krankenkassenprämien 2023 überdurchschnittlich. Nun lanciert die SVP eine Initiative. (Symbolbild: Keystone)
Baselland

Baselbieter SVP lanciert Prämienabzug-Initiative

Die Krankenkassenprämien sollen im Kanton Baselland vollumfänglich von den Steuern abgezogen werden können. Dies fordert die Baselbieter SVP.

Die Krankenkassenprämien der obligatorischen Grundversicherung sollen im Kanton Baselland vollumfänglich vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden können. Dies fordert die Baselbieter SVP und hat am Donnerstag die Initiative «Prämienabzug für alle» lanciert.

Profitieren von der formulierten Gesetzesinitiative sollen gemäss Mitteilung der SVP insbesondere Familien des Mittelstandes, die keine Prämienverbilligung erhalten.

Im Kanton Baselland werden die mittleren Monatsprämien 2023 gemäss dem Bundesamt für Gesundheit um 7 Prozent auf 381,80 Franken ansteigen. Das sind 25 Franken mehr als im laufenden Jahr.

Nötig für das Zustandekommen einer Volksinitiative sind im Landkanton 1500 Unterschriften.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel