Featured Video Play Icon
Das neue Trailcenter auf dem Löhrenacker in Aesch soll alle Mountainbiker ansprechen. (Video: Youtube/Hauser Michel)
Baselland

Neuer Mountainbike-Treffpunkt in Aesch wird eröffnet

Das erste Trailcenter der Nordwestschweiz wird am Samstag in Aesch eröffnet. Das Gelände ist für Biker jeden Alters und mit unterschiedlichem Können konzipiert.

Die Sportanlage Löhrenacker in Aesch ist das Zuhause des lokalen Fussballclubs und von Sm’Aesch, dem Nati A Volleyballteam. Ab Samstag wird sie auch zum Treffpunkt der Mountainbiker in der Region.

Dann wird dort nämlich das erste Mountainbike-Trailcenter der Nordwestschweiz eröffnet. Die Anlage wird in einem festlichen Akt um 13:00 Uhr von Regierungsrätin Monica Gschwind offiziell den BikerInnen übergeben. Neben der Politikerin werden mit Weltcup-Mountainbikerin Seraina Leugger und Debi Studer, Schweizermeisterin im Bike Trial, zwei Sportlerinnen  bei der Einweihung sein. Sie werden die Piste schon einmal testen und eine erste Runde drehen.

Gelerntes in der Region anwenden

Das Trailcenter Aesch spricht eine breite Mountainbike-Nutzergruppe jeden Alters und mit unterschiedlichem Fahrkönnen an. Neben dem Haupt Trail sind auch ein Laufrad Trail eine Balance Zone, Stein- und Stufentrails und ein Spitzkehren Trail teil des neuen Centers. Auf der neuen Anlage sind Trials in fünf Schwierigkeitsstufen zu finden. Diese sind mit Farben markiert, damit sich jeder Sportler auf seinem Fahrniveau herausfordern kann.

Die im Trailcenter erlernte Technik, kann auf einer Runde auf den nahe gelegenen Natur Trails in der Region eingesetzt werden. Solche Trails gibt es in Arlesheim, Sissach, auf dem Gempen und der St. Chrischona. Im Horburgpark in Basel ist ein Dirtpark für die Biker vorhanden.

So verliefen die Bauarbeiten auf dem Löhrenacker. (Video: Youtube/Gemeinde Aesch)

Das Trailcenter Aesch wurde durch Trailnet Nordwestschweiz errichtet und durch das Sportamt Baselland und weitere Sponsoren finanziert. Die Gemeinde Aesch stellt das Grundstück zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel