Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 9. Oktober 2022.
Region

Wie gelangen die gelben Wegweiser an ihren Platz?

In der Schweiz haben die gelben Wegweiser Tradition. Doch wer hängt die Schilder in der Landschaft auf?

Die Schweiz ist die Wandernation schlechthin. Es gibt kaum einen Weg, der nicht mit den traditionellen gelben Wegweisern und Rhomben gekennzeichnet ist. Wer aber hängt diese auf? In den beiden Basel sind das unter anderem Christian Beyeler und Othmar Cueni. Die beiden arbeiten ehrenamtlich im Verein Wanderwege beider Basel.

Genaugenommen sind es rund 1’000 km in der Region Basel, die mit den Wegweisern ausgeschildert sind. Das entspricht einer Strecke von hier nach Barcelona. Finanziert wird das Ganze von den beiden Kantonen. Umgesetzt jedoch vom Verein und den rund 50 freiwilligen HelferInnen, die allesamt leidenschaftliche WanderInnen sind.

Angebote für Expats

Gerade Personen, die nicht ortskundig sind, dürften die Wegweiser enorm schätzen. Sollte das nicht ausreichen, gibt es auch noch die vom Verein gestalteten Karten und Wanderbroschüren. Der Verein bietet ausserdem geführte Wanderungen an. So werden Leute, die aus dem Ausland nach Basel ziehen dazu ermutigt, die Umgebung zu erkunden, erklärt Othmar Cueni, der Präsident des Vereins Wanderwege beider Basel: «Gerade für Expats wollen wir etwas anbieten. Deshalb haben wir geführte Wanderungen auf Englisch im Angebot.»

Wie die Arbeitskräfte aus dem Ausland die Wanderungen im Baselbiet finden, lasse sich am Wow-Effekt der Leute ablesen. «Es gibt Expats, die gehen schnell übers Wochenende nach Zermatt, dabei haben wir in der Nähe so schöne Orte. Doch es ist toll, dass so viele verschiedene Nationen unter den Teilnehmenden der geführten Wanderungen vertreten sind. Wir bieten auch Familienwanderungen an, wo kürzlich Familien aus über 15 verschiedenen Nationen teilgenommen haben», so Cueni.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel