Featured Video Play Icon
Telebasel Plätzli gsuecht vom 6. Oktober 2022.
Basel

Eine Katze mit Handicap adoptieren?

Katzen mit einem körperlichen oder geistigen Handicap warten oft länger auf ein neues Zuhause. Was man vor der Adoption beachten muss, erklärt Plätzli gsuecht.

Im Tierheim gibt es auch Katzen mit besonderen Bedürfnissen, die etwas mehr Pflege und Aufmerksamkeit brauchen. Teilweise kommen Tiere mit einem Handicap zur Welt, andere sind durch Unfälle, Misshandlung oder eine Krankheit eingeschränkt. Oft warten diese Tiere etwas länger auf ein neues Plätzli. Wer sich überlegt, ein solches Tier zu adoptieren, muss ein paar Dinge beachten.

«Er ist sehr lebensfroh»

Der junge Kater Jason wurde kürzlich in einer Kartonbox gefunden und beim Tierheim abgegeben. Jason hat eine körperliche Einschränkung, vermutlich seit der Geburt. «Seine Hüfte hat sich verschoben und die Wirbelsäule ist nicht ganz ausgebildet – deswegen hat er etwas Schwierigkeiten mit den Hinterbeinen», erklärt Tierpflegerin Jana. Einzig hat der verspielte Kater etwas Probleme mit der Koordination, was ihn im Alltag aber kaum stört. «Er ist sehr lebensfroh und spielt unglaublich gerne», sagt Jana. Schmerzen hat Jason noch nicht. «Doch aufgrund der Fehlstellung der Hüfte wird er früher oder später Arthrose haben.»

Ob eine Katze ein Handicap gut wegstecken kann oder eher damit zu kämpfen hat, hängt auch mit dem Alter zusammen. «Je älter das Tier ist, umso schwieriger kann es damit klarkommen», erklärt die Tierpflegerin. Auch eine Rolle spielt, ob das Tier so zur Welt kam oder es wegen eines Unfalls oder sonstigen eher plötzlich dazu kam. Verliert eine Katze im hohen Alter beispielsweise ein Bein, so ist die Umstellung für sie auch deutlich schwieriger.

Nebst Katzen mit körperlichen Handicaps gibt es auch solche, die geistig beeinträchtigt sind. Eine solche Beeinträchtigung kann man häufig nicht so leicht erkennen. «Dafür gibt es mittlerweile aber Tierpsychologen, bei denen man das abklären kann», sagt Jana. Auch kann es vorkommen, dass Katzen oder auch andere Tiere wegen eines Traumas an Panikattacken leiden. Wie sich das äussert, sei abhängig vom Charakter des Tiers. Verhaltensauffällig könnte beispielsweise sein, wenn eine friedliche, verschmuste Katze grundlos aggressiv wird oder eine zutrauliche Katze plötzlich ängstlich.

Handicap: Was muss man beachten?

Viele Katzen können ihr Handicap ganz gut überspielen und leben oft selbstständiger, als man denkt. Wer über die Adoption einer Katze mit Beeinträchtigung nachdenkt, sollte sich beim Tierheim aber vorerst unbedingt über deren besondere Bedürfnisse erkundigen. Beispielsweise können nicht alle Tiere nach draussen gelassen werden. Auch das muss man bei der Planung bedenken. Je nachdem muss die Wohnung auch so verändert werden, dass das Tier sich darin gut bewegen und orientieren kann. Hat eine Katze eine Krankheit, so müssen zum Teil auch regelmässig Medikamente verabreicht werden, wofür man auch die Zeit und Geduld haben muss. Grundsätzlich gilt, wer eine Katze mit Handicap adoptieren möchte, sollte sich der Verantwortung gegenüber der Tiere bewusst sein und sich ausreichend über sie informieren.

Auch diese Tiere suchen ein neues Zuhause:

Katze Vinessa (weiblich, kastriert, ca. 3 Jahre alt)

Die hübsche Langhaarkatze Vinessa kam am 27. Juni 2022 ins Tierheim. Vinessa ist eine sehr aufgeschlossene Katze, verschmust, neugierig und sehr interessiert. Sie will immer dabei sein und wissen, was man tut. Auch liebt sie es, im Mittelpunkt zu stehen. Mit den anderen Katzen im Raum zeigt sie sich sehr sozial und freundlich, besonders zu Fanta hat sie eine gute Beziehung.

Für Vinessa suchen wir ein neues liebevolles Zuhause, wo sie ihre täglichen Schmuseeinheiten bekommt. Bisher wurde sie in einer Wohnung mit Balkon gehalten. Es ist wichtig, dass der Balkon entsprechend gesichert ist. Vinessa wird nur zu zweit in eine Wohnungshaltung vermittelt. Sollte sie Freigang bekommen, dann muss das neue Zuhause in einer verkehrsarmen, ländlichen Umgebung liegen.

(Bild: Telebasel)

Kater Fanta (männlich, kastriert, ca. 4 Jahre alt)

Der wundervolle Langhaar Kater Fanta kam am 27. Juni 2022 zu uns ins Tierheim. Fanta ist ein neugieriger und aufgeschlossener Kater. Er liebt es, mit Vinessa zu schmusen und zu spielen, zeigt sich aber auch mit den anderen Katzen im Raum sehr sozial und freundlich. Gegenüber Menschen ist er ebenfalls lieb und sehr aufgeschlossen, wenn auch zurückhaltend, solange er die Menschen nicht kennt.

Für Fanta suchen wir ein neues liebevolles Zuhause, bei Menschen die Freude an der Gesellschaft des Stubentigers haben. Fanta kennt die Wohnungshaltung mit Balkon. Wichtig ist, dass der Balkon gesichert ist. Wir vermitteln Fanta zusammen mit einem Gspänli, sollte er wiederum in eine Wohnungshaltung adoptiert werden. Falls er Freigang bekommen sollte, muss das neue Zuhause in einer verkehrsarmen, ländlichen Umgebung liegen.

(Bild: Telebasel)

Kater Gilbert (männlich, kastriert, ca. 9 Jahre alt)

Der hübsche Kater Gilbert kam Ende September letzten Jahres ins Tierheim und ist seitdem auf der Suche nach einem tollen Zuhause. Gilbert zieht sich gegenüber Fremden eher zurück und beobachtet das Geschehen gerne aus der Ferne. Baut man mit ihm jedoch eine Bindung auf, kommt er auch auf einen zu und lässt sich sogar schon streicheln. Das geniesst er in vollen Zügen und fängt dabei genüsslich an zu schnurren. Da er aber anfangs noch eher ängstlich gegenüber neuen Menschen ist, wünschen wir uns für ihn ein ruhiges Zuhause. Er braucht zwar etwas länger als andere Katzen, bis er den Menschen wieder Vertrauen kann, trotzdem wünscht er sich Liebe und Zuneigung sowie die Nähe des Menschen.

Gilbert ist ein sehr eigenständiger Kater und hat auch gerne mal seine Ruhe. Wir hoffen auf neue Besitzer, die Gilbert respektieren und ihm die Möglichkeit geben, von alleine auf den Menschen zuzugehen. Da Gilbert am liebsten draussen ist, wäre es am besten für ihn, wenn seine neuen Besitzer in einer ländlichen Gegend wohnen würden, damit er seinen Freiraum voll und ganz auskosten kann.

(Bild: Telebasel)

Sollten Sie sich auch für die Adoption eines Tieres interessieren, wenden Sie sich ans Tierheim beider Basel:

Stiftung TBB Schweiz
Geschäftsstelle
Birsfelderstrasse 45
Postfach 4020 Basel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel