Das USB scheut vor einem weiteren Neuerwerb nicht zurück. (Bild: Keystone)
Basel

Unispital kauft nun auch das Radiologie-Zentrum Fricktal

Das Universitätsspital Basel expandiert weiter. Das Basler Zentrum für Bilddiagnostik übernimmt das Radiologie-Zentrum Fricktal (RZF) in Rheinfelden.

2018 gründete das Basler Universitätsspital zusammen mit dem Claraspital das Bauchzentrum Clarunis. Letzten Mai kommunizierte das USB die Übernahme des Bethesda-Spitals. Wie die Basler Zeitung schreibt, gehört bald auch das Radiologie-Zentrum Fricktal (RFZ) in Rheinfelden dem Unispital. Ein weiterer Expansionsschritt, nachdem es bereits nach der Bethesda-Übernahme einige Kritik gab und die Befürchtung einer Monopolisierung im Raum steht.

Übernommen wird das RFZ vom Basler Zentrum für Bilddiagnostik, welches dem USB gehört. Dies wurde vom RFZ mitgeteilt, schreibt die Ba» weiter. Der Verkauf nach zwanzigjährigem Bestehen des Instituts sei damit begründet worden, dass «ein Zusammenschluss mit einem grösseren Betrieb in Anbetracht der Umwälzungen im Gesundheitswesen sinnvoll» sei.

Das USB selbst hat den Kauf nicht öffentlich kommuniziert. Das Basler Gesundheitsdepartement sei informiert aber beim Kauf selbst nicht involviert gewesen. Der Kaufpreis ist nicht bekannt. Das Zentrum für Bilddiagnostik wird den Kauf aus eigenen Mitteln finanzieren, sagt Unispital-Sprecher Nicolas Drechsler gegenüber der Zeitung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel