Featured Video Play Icon
Der Telebasel Talk vom 28. September 2022.
Basel

Die Klima-Seniorin und der junge Klima-Grossrat

In zwei Monaten stimmt Basel über die Klimainitiative ab. Rosmarie Wydler-Wälti (72) und Laurin Hoppler (21) kämpfen Seite an Seite dafür.

Diesen Sommer sorgte die Beraterin und achtfache Grossmutter Rosmarie Wydler-Wälti (72) aus Basel für nationale Schlagzeilen. Mit ihrem Verein Klima-Seniorinnen verklagte sie die Schweiz vor dem Europäischen Gerichtshof. Vorwurf: Das Land tue zu wenig, um ältere Frauen vor den Folgen der Klimakatastrophe zu schützen. Möglicherweise noch dieses Jahr wird Wälti-Wydler als Klägerin nach Strassburg reisen.

Netto Null bis 2030: Mit Hilfe des Bischofs

Im Komitee für die Klimagerechtigkeitsinitiative kämpft sie unter anderen mit dem Studenten Laurin Hoppler (21): einstiger Klima-Jugendlicher, heutiger Grossrat GAB. Am 27. November stimmt Basel-Stadt darüber ab. Bei einem Ja soll dieser Satz in die Kantonsverfassung gesetzt werden: Regierung und Parlament sorgen im Rahmen ihrer Kompetenzen dafür, dass der Ausstoss an Treibhausgasemissionen im Kanton Basel-Stadt in allen Sektoren bis 2030 auf netto null sinkt. Im Komitee befindet sich nicht nur die politische Prominenz aus dem linksgrünen Spektrum, sondern auch Bischof Felix Gmür und die Münsterpfarrerin Caroline Schröder-Field.

Hitzige Debatte im Grossen Rat

Der Grosse Rat unterstützt die Initiative und auch den Gegenvorschlag, den die Umwelt- und Verkehrskommission einbrachte: Netto Null soll bis im Jahr 2037 realisiert werden. Denn das Ziel ist ambitioniert. Die Regierung plädierte erfolglos für eine Umsetzung per 2040. Sie verwies darauf, dass die Mehrzahl der Heizungen nach wie vor mit fossilen Brennstoffen funktionieren. Auch sind ein grosser Teil der Gebäude noch nicht saniert. Zudem stufte die Regierung das Senkungspotenzial im Stadtkanton mit kleiner Bodenfläche als gering ein. Die Debatte verlief hitzig. Vertreter von SVP, LDP, FDP votierten gegen die Initiative und den Gegenvorschlag. Telebasel berichtete über die Grossratsdebatte vom 14. September 2022:

Im Talk am Mittwoch, 28. September 2022, 18:45 Uhr: Rosmarie Wydler-Wälti und Laurin Hoppler.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden auch zwei Personen aus dem gegnerischen Lager die Gelegenheit für eine Plattform im Telebasel Talk erhalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel