Nach dem letzten Match der Tennis-Legende finden Sunrise-Nutzer ein Danke an Roger Federer auf ihrem Display. (Bild: Keystone/Telebasel)
Schweiz

Eine Hommage an den Maestro auf dem Handy

Ein Netzanbieter hat sich nach dem letzten Match von Roger Federer etwas einfallen lassen. Auf den Displays der Sunrise-Kunden steht heute «Thanks Roger».

Es war ein Match mit viel Emotionen und noch mehr Tränen: Roger Federers Profi-Tenniskarriere endete nach 24 Jahren an der Seite von Rafael Nadal und im Kreis seiner Familie in London.

«Thanks Roger»

Eine besondere Hommage an den Basler Tennisstar finden Sunrise-NutzerInnen am Samstag auf ihren Handy-Displays. Denn der Netzanbieter hat sein Netz kurzerhand umbenannt, um dem Maestro Danke zu sagen.

So steht nun an der Stelle, wo sonst der Anbieter steht, plötzlich «Thanks Roger». Bei dieser Überraschung dürften beim ein oder anderen Federer-Fan erneut die Tränen in die Augen schiessen.

Die Geste von Sunrise an den Basler Tennis-Star ist Teil einer Promo-Aktion. Roger Federer ist seit 2014 das Werbegesicht für den Anbieter.

4 Kommentare

  1. Regt euch doch über eine sms auf, die eine Person würdigt, die es mehr als verdient hat. Es gibt gerade heute auch viel Schlimmeres!Report

  2. Wenn ich nicht wegen meinem Arbeitgeber 30 % Rabatt bei sunrise hätte, hätte ich noch am gleichen Tag alle meine Abos gekündet, wir bezahlen já ihn und können nichts dagegen tun!!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel