Der Bundesrat hat sich für einen Rahmenkredit für Griuechenland und Zypern ausgesprochen. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

200 Millionen Franken für Griechenland und Zypern

Der Bundesrat will die von Migration stark betroffenen Staaten Griechenland und Zypern mit 200 Millionen Franken bis 2026 unterstützen.

Mit 200 Millionen Franken sollen bis im Jahr 2026 die von Migration stark betroffenen Staaten Griechenland und Zypern unterstützt werden. Der Bundesrat hat heute Freitag das entsprechende Abkommen zur Umsetzung des Rahmenkredits Migration mit Griechenland und Zypern genehmigt.

Es soll noch vor Ende dieses Jahres unterzeichnet werden, wie der Bundesrat mitteilt. Auch mit Italien würden derzeit entsprechende Gespräche geführt.

Der Rahmenkredit soll die Strukturen des Migrationsmanagements stärken. Gemäss Mitteilung kann die Schweiz etwa in den Bereichen Asylverfahren, Infrastruktur, Rückkehr- und Reintegrationshilfe Unterstützung leisten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel