Am frühen Samstagmorgen eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern auf dem Gleis1 im Bahnhof SBB. (Symbolbild: Keystone)
Basel

Mann (34) stösst 19-Jährigen im Streit auf Gleis

Am Samstagmorgen hat ein Mann einen 19-Jährigen im Bahnhof SBB während eines Streits aufs Gleis gestossen. Dabei verletzte sich das Opfer.

Die Sanität der Rettung Basel-Stadt brachte den Verletzten 19-Jährigen zur Abklärung ins Spital. Der mutmassliche Täter konnte festgenommen werden.

Ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft zufolge, hatte der mutmassliche Täter den anderen Mann (34) um 3.10 Uhr während eines zunächst verbalen Streits beim Gleis 1 gestossen, sodass der 19-Jährige auf das Gleisbett stürzte, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Sonntag mitteilte.

Die SBB Transportpolizei konnte den Tatverdächtigen anhalten, die Kantonspolizei Basel-Stadt nahm ihn im Auftrag der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt fest. Der mutmassliche Täter hat eine eritreische Staatsangehörigkeit. Die Polizei und Staatsanwaltschaft suchen Zeugen.

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel