Featured Video Play Icon
(Rohmaterial: Laura Zimmermann, Keyston SDA / Schnitt: Nicolas Bieri)
Baselland

Hier wird das Saagmääl ins Stadion gepumpt

Saagmääl-Duft in der Luft! Gut zehn Tage vor dem Mega-Event ist das ESAF-Saagmääl in der Arena eingetroffen. Telebasel hat die Bilder dazu.

Es ist ein magischer Moment in Pratteln: Bis anhin war die Arena in Pratteln einfach eine Arena. Zwar die grösste temporäre Arena der Welt. Aber halt doch nur eine Arena. Seit gestern Dienstag jedoch liegt Saagmääl-Duft in der Luft. 245 Kubik Saagmääl machen aus der Arena nun offiziell eine Schwing-Arena.

Die Arena nimmt langsam Gestalt an. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Sieben Saagmääl-Ringe

Mit riesigen Schläuchen und Gebläsen wurden die 245 Kubik Saagmääl gestern (Dienstag) in die Arena gepumpt. Während an kleineren Festen auf einem, zwei, drei oder fünf Saagmäälringen geschwungen wird, sind es am ESAF in Pratteln deren sieben. Jeder Ring hat 14 Meter Durchmesser. Auch das sind zwei Meter mehr, als beispielsweise am Schwägalp-Schwinget von vergangenem Wochenende. Zum Vergleich: An Jungschwingertagen sind es nur 10 Meter, beim Buebeschwinget gar nur 8 Meter Durchmesser.

Sieben Saagmääl-Ringe stehen für die Bösen bereit. (Keyston SDA, Laura Zimmermann)

Spätestens mit der Ankunft des symbolträchtigen Saagmääls ist nun Pratteln so langsam richtig bereit für den grössten Sportanlass der Schweiz.

Telebasel nimmt sie als offizieller Medienpartner mit ins Saagmääl: In der Sendung «ESAF-Spezial» ab jetzt täglich ab 19:30 Uhr (Gewinnen Sie 6×2 Tribünentickets fürs ESAF!) und am ESAF-Weekend täglich um 20:15 Uhr in der Sendung «Ab ins Saagmääl – ESAF 2022»

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel