Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 7. August 2022.
Basel

Spaziergänge durch die Stadt mit Basler Persönlichkeiten

Es ist ein Stadtführer der besonderen Art: Im neuen Buch "Basel, unterwegs" sehen die Leser die Stadt im Wandel durch die Augen von 26 Basler Persönlichkeiten.

Die Stadt Basel hat sich in ihrem Stadtbild stets weiterentwickelt. So schossen im letzten Jahrzehnt mehrere Wolkenkratzer aus dem Boden. Dies veränderte das Stadtbild von Basel. Lukas Schmutz beschäftigte sich mit genau dieser Thematik in seinem Buch «Basel, unterwegs».

Spaziergang mit Persönlichkeiten

«Mich faszinierten die Stadtentwicklung, die Hochhäuser, die Entwicklung der Stadt. Ich habe angefangen mich auf meinen Spaziergängen mit diesem spektakulären Prozess auseinanderzusetzen», erzählt der Autor.

Für die Darstellung wählte Lukas Schmutz Spaziergänge mit verschiedenen namhaften Persönlichkeiten wie etwa Severin Schwan, CEO der Roche, Regierungsrätin Esther Keller oder die beiden Basler Architekten Jacques Herzog und Pierre De Meuron.

Wolkenkratzer aus verschiedenen Perspektiven

Besonders an diesen Spaziergängen sei, dass sie alle an einem Ort angefangen haben, welcher den GesprächspartnerInnen etwas bedeutet, erzählt Schmutz. So zum Beispiel habe Severin Schwan ihn angehalten, das «Glücksrad» auf der Münsterkirche zu betrachten. Schwan fand das Bild den Hammer, weil es für das Leben im Allgemeinen steht, erzählt der Autor. 

Auch für die Pfarrerin der Münsterkirche, Caroline Schröder Field, sei die Veränderung eindrücklich gewesen. Als sie 2011 nach Basel kam, konnte sie von der Pfalz beobachten, wie die beiden Roche-Türme in die Höhe schossen.

Die beiden Architekten Herzog und De Meuron durften auf dem Spaziergang selbstverständlich nicht fehlen. Mit den beiden traf sich Lukas Schmutz am Rhein und liess sich erklären, wie sie die Roche-Türme ästhetisch und architektonisch in die Landschaft am Rheinknie einbetteten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel