Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 4. August 2022.
Basel

Wenn Sofas an Sammelstellen landen

Flüssigkeitsrückstände oder Scherben: Sammelstellen müssen regelmässig gereinigt werden. Dabei trifft die Stadtreinigung immer wieder auf Überraschungen.

Wein- oder Bierrückstände, zerbrochene Gläser oder Sprayereien: Wertstoff-Sammelstellen müssen regelmässig gereinigt werden. Dabei trifft Rainer Sälinger von der Stadtreinigung Basel-Stadt regelmässig auf andere Dinge als Glas und Aluminium: «Leute stellen Papierreste und Abfallsäcke hierher. Mittlerweile landen hier sogar Möbel wie Sessel und Sofas.»

Die regelmässigen Reinigungen sind vor allem für Blinde und Hunde wichtig, um sie vor Scherben zu schützen. Aber nicht nur, wie Gabriel Franz, Teamleiter St. Alban-Ring, erklärt: «Wenn es an den Sammelstellen Zuckerreste von Getränken hat, lockt dies Bienen an, welche die Leute stechen könnten.»

Wie eine solche Reinigung abläuft, sehen Sie im obenstehenden Beitrag. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel