Die Bushaltestelle «Pratteln, Gabentempel» wird extra für das ESAF in Betrieb genommen. (Bild: zVg)
Baselland

Nächster Halt «Pratteln, Gabentempel»

Die Autobus AG Liestal nimmt am Freitag eine temporäre Bushaltestelle in Betrieb. «Pratteln, Gabentempel» bietet direkt Zugang zum ESAF-Gelände.

Die neue Bushaltestelle «Pratteln, Gabentempel» wird vom 5. August bis 24. August von der Buslinie 80 bedient. Grund für die temporär neue Bushaltestelle ist das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2022. Denn dank der Busstation gelangen die Besucherinnen und Besucher direkt aufs ESAF-Gelände, wie die Autobus AG Liestal in einer Medienmitteilung schreibt.

Während dem grössten Sportanlass der Schweiz, also vom 25. bis 29. August, wird die Buslinie 80 dann unterbrochen. Auch auf der Linie 83 wird es während dieser Zeit zu Einkürzungen kommen, heisst es in der Mitteilung weiter.


Der aktualisierte Fahrplan vor und während dem ESAF 2022. (Grafik: zVg)

Während des Festes wird der ÖV-Verkehr jedoch auch ausgebaut. So fährt die Linie 81 am Samstag von 5 Uhr bis Mitternacht und am Sonntag von 5 Uhr bis 21 Uhr im Viertelstundentakt, bzw. in den Nächten (von Freitag bis Sonntag) im Halbstundentakt. Ähnlich sieht es auch für die Line 83 aus. Und auch die Linie 70 erhält Extrabusse, die in der Nähe des Festgeländes verkehren.

1 Kommentar

  1. Die Leute können laufen. Es hat zwei Bushaltestellen Rankacker/Hülften. Die Behörden sollen lieber dafür schauen, dass wir Anwohnern zu Hause fahren können, ohne die Umleitungen über die Autobahn. Die machen einfach der Kreisel richtung Pratteln, und die Krummeneichstrasse werde Gesperrt. Ich habe lezte Woche bei der Gemeinde Pratteln Gefragt, ob das wirklich so ist, zur Antwort habe ich bekommen, es ist so. Auf Deutsch selber schauen.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel