Featured Video Play Icon
Schweiz

Migros stoppt Verkauf von Fleischkäse

Viele Fleischkäse-Produkte in der Migros können zurzeit nicht gekauft werden. Kunden werden an der Kasse davon abgehalten.

Die Migros hat diverse Fleischkäse-Produkte aus dem Verkauf genommen. So können diverse Aufschnittprodukte wie der M-Classic Fleischkäse, der M-Budget Fleischkäse und der IP Suisse Fleischkäse Delikatesse zurzeit weder in den Läden noch online gekauft werden.

Zwar hängen die entsprechenden Fleischwaren in den Regalen – wie KundInnen berichten, können die Produkte an der Kasse aber nicht eingescannt werden. Das Personal an den Migros-Kassen würde die Kundschaft darauf hinweisen, dass die Produkte momentan nicht verkauft würden. Auch Nau.ch berichtete am Donnerstag, 7. Juli, über einen Verkaufsstopp.

Aber weshalb? Die Migros-Medienstelle bestätigt auf Anfrage, dass mehrere Fleischkäse-Produkte zurzeit nicht verkauft werden. Konkrete Gründe werden aber keine genannt. Offenbar gebe es Probleme in der Produktion. «Die Abklärungen sind am Laufen. Sobald mehr bekannt ist, werden wir dies kommunizieren», heisst es.

Die Migros ruft die gekauften Produkte momentan nicht zurück und hat sie vorsorglich zurückgezogen. Sollte sich aber herausstellen, dass der Fleischkäse beispielsweise durch Salmonellen oder Listerien verunreinigt ist, müsste der orange Riese dies wohl tun.

8 Kommentare

  1. Die Produkte, die betroffen waren, wurden amMittwoch aus den Regalen genommen. Ab Samstag 9.07 waren die Produkte aus der neuen Produktion.
    Daher konnten sie an der Kasse gescant werden.Report

  2. Dass die Produkte nicht mehr gekauft werden können ist mehr als gut. Aber warum hängen die Fleischkäse noch im Kühlschrank? Die Filialen haben hinten noch Kühllager. Oder wieder mit Kühllaster zurück senden.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel