Die Fahndung nach den Bankräubern verlief bislang erfolglos. (Bild: Keystone)
Region

Bankeinbruch in Hofstetten: Täter flüchten mit Geld über Landesgrenze

Unbekannte sind in der Nacht auf Donnerstag in eine Bankfiliale in Hofstetten eingebrochen. Sie konnten unerkannt mit einer noch unbekannten Geldsumme flüchten.

Der Einbruch in die Filiale der Raiffeisenbank fand zwischen 2:15 und 2:35 Uhr statt, wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilte. Anwohner hätten den Einbruch der Polizei gemeldet, die Täter konnten aber unerkannt über die Landesgrenze flüchten.

Die zusammen mit der Baselbieter Polizei und dem Grenzwachtkorps noch in der Nacht eingeleitete Fahndung führte gemäss Communiqué bislang nicht zum Erfolg. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel