Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 21. Mai 2022.
Basel

Museumsnacht im Frühling zählt weniger Besucher

Die erste Basler Museumsnacht seit der Pandemie hat am Freitag weniger Besucher angelockt: Gegenüber 2020 gab es einen Einbruch von 33 Prozent.

Bis eine Stunde vor Schluss wurden 73’000 Eintritte verzeichnet. Das sind 33 Prozent respektive 32’511 Eintritte weniger als im Januar 2020.

Normalerweise findet die Museumsnacht im Januar statt. Wegen der Pandemie musste der Anlass aber mehrmals verschoben werden. Es habe sich gezeigt, dass vor allem Jugendliche und junge Erwachsene die diesjährige Museumsnacht besucht hätten, teilte das Basler Präsidialdepartement am Samstag mit. Ältere Menschen hätten sich weniger ins Getümmel gestürzt.

Gratis Tickets und vielfältige Museen locken junges Publikum an

Auch Jeremy Kurylec gehörte zum jungen Publikum. «Es ist halt einfach ein Event, wo man in verschiedenste Museen gehen kann. Auch in Museen, wo man nicht sofort hingehen würde. Weil es halt auch überall Events, Vorträge, Vorlesungen und spezielle Ausstellungen hat», so der u25-jährige während der Museumsnacht zu Telebasel. Die Tickets für Leute unter 25 war der Eintritt zur Museumsnacht gratis.

Gegen späteren Abend füllten sich die Museen immer mehr. Um 22:00 Uhr herrschte im Cartoonmuseum ‘Full House’. Die Museumsleiterin Anette Gehrige freute dies: «Ich bin sehr glücklich, dass so viele Menschen hier sind, wie sie sehen. Es ist lebendig und alle sind interessiert und freuen sich in den Räumen zu sein, obwohl man auch im Rhein schwimmen könnte.»

Am 20. Mai verzeichnete Basel den ersten Hitzetag dieses Jahr. Das Thermometer kletterte über dreissig Grad. Ob die Museumsnacht nächstes Jahr wieder im Januar stattfinden soll, wird von den Veranstaltern kommuniziert.

Insgesamt beteiligten sich an der 21. Basler Museumsnacht 37 Institutionen, davon 26 Museen. Die nächste Museumsnacht Basel soll am 20. Januar 2023 stattfinden.

2 Kommentare

  1. Neben der Hitze auch die Geburtstagsfeier der Roche Gesellschaften im Dreiländereck zum 125Jährigem. Zwei tolle Anlässe zur gleichen Zeit ist vielleicht nicht die beste Idee…Report

  2. Hallo
    Da ich arbeiten musste, konnte ich leider nicht an der Museumsnacht teilnehmen.
    Aber ich fände es toll, wenn die Jahreszeit beibehalten würde, da ich schon mal eine heftige Erkältung nach so einer Nacht bekam. Damals hatte es circa -10°.
    Weiterhin fände ich es toll, wenn die Tram oder Busse, mindestens bis 1 Stunde nach Schluss dieser Veranstaltung, fahren würden.
    Meine Freundin und ich, haben nämlich bis kurz vor Schluss ( also 2:00 Uhr), den Museumsbesuch wahrgenommen, als wir Anfang 2020 dabei wahren.
    Und mussten dann eine ziemlich weite Strecke bis zum Badischen Bahnhof laufen, da keine Tram mehr in diese Richtung fuhr.
    Für Taxi hatten wir kein Geld übrig.
    Aber wenn die nächste Museumsnacht stattfindet, möchte wir gerne wieder dabei sein.
    Mit freundlichen GrüßenReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel