Die Inflation dürfte laut Ökonomen von 2,5 Prozent auf bis zu 3 Prozent steigen. (Bild: Keystone)
Schweiz

1 Dollar kostet 1 Franken – Läden heben Preise an

Der Schweizer Franken schwächelt. Zum ersten Mal seit fast zweieinhalb Jahren ist der US-Dollar gleich viel wert wie der Franken.

Damit legte die US-Währung im Vergleich zum Franken seit dem Tiefststand im Januar 2021 um 14 Prozent zu. Die Dollarstärke ist ein Spiegelbild der Zinsdifferenz. Auch der Euro könnte in den nächsten Wochen noch zulegen, weil auch die EU-Notenbanken eine Leitzins-Erhöhung ankündigten. Konnte die Schweiz vorher von günstigen Produkten aus dem Ausland profitieren, werden diese nun wegen des schwächeren Frankens teurer. Die Inflation dürfte laut Ökonomen von 2,5 Prozent auf bis zu 3 Prozent steigen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel