Featured Video Play Icon
Telebasel Plätzli gsuecht vom 5. Mai 2022.
Region

Wie trainiere ich meinen Hund richtig?

Hunden das Benimm-ABC beizubringen gehört zu den Aufgaben eines Halters. «Plätzli gsuecht» erklärt, wie Sie Ihren Vierbeiner richtig trainieren.

Das Wichtigste ist, dass dem Hund von Anfang an Grenzen gesetzt werden. Zudem ist es wichtig die Bindung zwischen Hund und Mensch zu stärken. Dies kann durch verschiedene Aktivitäten erreicht werden. Am allerwichtigsten ist das Vertrauen zu stärken. Hunde-Training im Hundeparkour kann dafür sorgen, dass gemeinsame Erfolgserlebnisse entstehen. Weiter ist es wichtig Zeit zu schaffen und auch das richtige Mass zwischen Ruhe und Aktivität finden und auf Bedürfnisse achten und ernst nehmen.

Ausserdem suchen diese Tiere ein neues Zuhause:

Katze Salt (weiblich, kastriert, 7 Jahre alt)

Die liebe Katzendame Salt ist derzeit auf der Suche nach ihrem neuen Zuhause. Salt benötigt nur einen kurzen Moment des Kennenlernens, ehe sie ihr Köpfchen an einen schmiegt und den Mensch zum Streicheln auffordert. Dann schnurrt sie genüsslich und kann gar nicht genug bekommen. Ansonsten schläft sie viel und geniesst die Ruhe. Sie braucht nicht viel Trubel um sich herum, Salt ist eine wirklich gemütliche Katze, und wenn sie möchte, kann man auch mit ihr gemeinsam auf dem Sofa sitzen und kuscheln. Die hübsche Salt kann prima als Einzelkatze gehalten werden, da sie mit anderen Katzen nicht sehr viel anfangen kann, es stört sie jedoch auch nicht, wenn bereits eine Katze in ihrem neuen Zuhause lebt. Für Salt wünscht sich das Tierheim ein schönes Daheim mit liebevollen Menschen sowie mit der Möglichkeit auf Freigang, damit sie draussen auf Entdeckungstour gehen kann. Die Tierpfleger können sich Salt gut bei Alleinstehenden oder einem Pärchen vorstellen, die auch gerne mit ihr spielen und sie gelegentlich mental und körperlich fördern, damit sie fit und gesund bleibt. Die liebenswerte Katzendame freut sich schon sehr darauf, eine positive und starke Bindung mit ihren neuen Besitzern aufzubauen.

(Bild: Telebasel)

Katze Grimhilde (weiblich, Seniorin; genaues Alter unbekannt)

Seniorendame Grimhilde schleicht sich rasend schnell in so gut wie jedes Herz. Grimhilde kam als Findelkatze zu ins Tierheim, nachdem sich aber leider niemand meldete sucht sie nun ein neues Zuhause. Die ältere Kätzin kann zwar alleine sein, sobald man sich ihr jedoch nähert, fordert sie charmant ihre Streicheleinheiten ein. Dann maunzt sie lauthals solange, bis sie diese auch bekommt. Steht man direkt neben ihr, bekommt man auch mal sanft eine Pfote aufgelegt als Zeichen, ihr doch ihre Aufmerksamkeit zu geben. Ganz geschickt wickelt sie so alle um den Finger und kommt auch schliesslich zu ihrem Ziel, der gewünschten Streicheleinheiten und Beachtung. Das gefällt ihr so sehr und sie schnurrt dabei auch genüsslich. Da Grimhilde nicht mehr viel hört, sucht das Tierheim ein Zuhause für sie mit einem eingezäunten Garten oder Balkon, damit sie einen gesicherten Freigang geniessen kann. Grimhilde benötigt ausserdem liebevolle Menschen, mit denen sie eine schöne Bindung aufbauen kann und somit ihr Katzenleben in vollsten Zügen geniessen kann. Wer kann sich vorstellen, der liebenswerten Seniorin ein schönes Zuhause für ihre letzten goldenen Jahre zu schenken?

(Bild: Telebasel)

Goldhamster Goldi (weiblich, Alter unbekannt)

Der kleine Goldhamster Goldi ist erst sein kurzem im Tierheim und möchte so schnell wie möglich ein schönes Zuhause finden. Der handzahme Hamster ist ein quirliges Kerlchen und recht aktiv, trotzdem braucht er auch seine Ruhezeiten. Es ist aber kein Problem, ihn mal aus dem Gehege herauszunehmen, um dies z.B. umstrukturieren, damit er danach wieder neue Sachen entdecken kann und genügend beschäftigt ist. Goldhamster sind nicht verträglich mit anderen Hamstern, deshalb sucht Goldi ein Zuhause ohne Artgenossen, dafür mit einem grossen Gehege. Dieses sollte viel Einstreu beinhalten, damit er sich seine Tunnel graben kann, ausserdem ein paar Häuschen und eine Laufplatte zur Beschäftigung. Da Goldis` Zähne wurzellos sind und ständig nachwachsen, braucht er Materialen wie z.B. Äste, an denen er seine Zähne abnutzen kann.

Der kleine Goldi ist nachtaktiv, dementsprechend sieht man tagsüber nicht viel von ihm. Er sucht Menschen, die sich bewusst sind, das Hamster nachtaktiv und keine Tiere zum Kuscheln sind, und dennoch Tierliebhaber sind und Interesse daran haben, ihm ein artgerechtes und schönes Leben zu ermöglichen.

(Bild: Telebasel)

Sollten Sie sich auch für die Adoption eines Tieres interessieren, wenden Sie sich ans Tierheim beider Basel:

Stiftung TBB Schweiz
Geschäftsstelle
Birsfelderstrasse 45
Postfach

4020 Basel

Telebasel kann Anfragen zu den Tieren weder beantworten noch weiterleiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel