Breel Embolo trifft gegen RB Leipzig. (Bild: Keystone)
International

Embolo bei Gladbach-Sieg mit Tor und Assist

Borussia Mönchengladbach schlägt RB Leipzig in der Bundesliga mit 3:1. Zum Sieg beigetragen hat Breel Embolo mit einem Tor und einem Assist.

Borussia Mönchengladbach zeigt sich in den Montagsspielen der 32. Bundesliga-Runde wieder einmal von seiner starken Seite. Die Gladbacher bezwingen daheim Leipzig 3:1.

Die Leipziger hatten nur eines ihrer letzten 19 Wettbewerbsspiele verloren.

Breel Embolo war der auffälligste Spieler der ereignisreichen ersten Halbzeit. Der Basler erzielte auf Vorarbeit von Lars Stindl das 1:0 – es war sein achtes Saisontor in der Meisterschaft – und bereitete wenige Sekunden vor der Pause das 2:1 des Doppeltoschützen Jonas Hofmann vor. Dazwischen wurde Embolo im Strafraum möglicherweise penaltyreif angegangen. Aber der Schiedsrichter ahndete es nicht, und der VAR schaltete sich nicht ein.

Nico Elvedi wurde in der 64. Minute nach einem üblen Notbremse-Foul vor dem Strafraum mit der Roten Karte vom Platz gestellt. Zu diesem Zeitpunkt hätten auch die Leipziger nur noch zu zehnt spielen dürfen, nachdem Verteidiger Josko Gvardiol zweimal statt nur einmal hätte verwarnt werden müssen. 13 Minuten nach dem Platzverweis glückte den Gladbachern das 3:1.

Embolo unterstützte mit seiner Dabietung den Landsmann Gerardo Seoane, den Trainer von Bayer Leverkusen. Die Leverkusner siegten zuhause gegen Eintracht Frankfurt 2:0 und festigten gegenüber Leipzig den 3. Platz, der in die Champions League führt. Vor den letzten beiden Runden haben sie drei Punkte Vorsprung auf Freiburg und vier auf Leipzig. Sie würden den Platz in der Champions League nur dann einbüssen, wenn sie von beiden Verfolgern überholt würden. Gegen Freiburg wird Leverkusen in der letzten Runde daheim spielen können.

Telegramm

Borussia Mönchengladbach – Leipzig 3:1 (2:1). – Tore: 17. Embolo 1:0. 36. Nkunku 1:1. 45. Hofmann (Embolo) 2:1. 77. Hofmann 3:1. – Bemerkungen: Borussia Mönchengladbach mit Sommer, Elvedi und bis 89. mit Embolo. 64. Rote Karte gegen Elvedi (Foul).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mehr aus dem Channel