Der Campingbus erlitt Totalschaden. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)
Baselland

Campingbus stand in Flammen

In Blauen geriet am Dienstag ein Campingbus in Brand. Verletzt wurde niemand.

Das parkierte Fahrzeug geriet am Dienstag, 12. April,gegen 12 Uhr auf einem Vorplatz im Gebiet Rütti in Blauen in Brand. Wie die Polizei Basel-Landschaft meldet, stand der Campingbus beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Flammen.

Die angerückte Feuerwehr konnte den brennenden Campingbus rasch löschen und verhindern, dass sich das Feuer weiter ausbreitete. Das Fahrzeug erlitt jedoch Totalschaden. Personen wurden keine verletzt.

Die Brandursache ist im Moment noch unklar. Im Vordergrund steht jedoch eine technische Ursache. Weitere Abklärungen durch die Spezialisten der Polizei sind im Gange.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel