Henri Laaksonen – neue Schweizer Nummer 1 – hat sein Erstrundenmatch gegen Rochard Gasquet verloren. (Archivbild: Keystone)
Schweiz

Henri Laaksonen scheitert in Marrakesch in Runde 1

Henri Laaksonen scheitert beim Sandturnier von Marrakesch in der 1. Runde an Richard Gasquet.

Der im ATP-Ranking an Nummer 87 geführte Schweizer verlor gegen den in der Weltrangliste unmittelbar vor ihm klassierten Franzosen in 2 Stunden und 20 Minuten mit 5:7, 6:4, 4:6.

Im Vorfeld des Spiels durfte sich Henri Laaksonen aber über eine andere Nachricht freuen: Er ist bei den Männern neu die Schweizer Nummer 1. Roger Federer wurde wegen der langen Verletzungspause – genauso wie Stan Wawrinka – vorerst aus dem Ranking genommen. «King Roger» hatte die zweimal jährlich publizierte nationale Rangliste seit April 2001 ununterbrochen angeführt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel