Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 31. März 2022.
Basel

Jugendliche tappen vermehrt in die Elektrofahrzeug-Falle

Die Anzahl Verkehrsdelikte bei den Jugendlichen ist gestiegen. Mit ein Grund dafür ist das unerlaubte Fahren mit E-Fahrzeugen.

Die Jugendanwaltschaft Basel-Stadt verzeichnet für das letzte Jahr weniger angezeigte Delikte. So gibt es einen Rückgang bei Gewaltstraftaten. Was aber in der Kriminalstatistik 2021 auffällt: Ein sprunghafter Anstieg im Strassenverkehr. In den letzten fünf Jahren stiegen die Anzeigen um mehr als das Doppelte. Wurden 2017 noch 87 Jugendliche im Strassenverkehr angezeigt, waren es letztes Jahr deren 208.

Mit ein Grund dafür sind die vielen Trendfahrzeuge, sprich Elektro-Trottinett, Elektro-Roller, E-Bike oder Stehroller. «Die Rechtslage ist nicht für alle klar und die Verfügbarkeit ist sehr gross, an jeder Ecke steht ein Roller, ein Trottinett, ein Bike, das man leicht einlösen kann. Das ist sicher einer der Hauptgründe», erklärt Sarah-Joy Rae, leitende Jugendanwältin Basel-Stadt. Bei vielen Anzeigen gehe es nicht um klassische Verkehrsübertretungen, sondern um das Fahren an sich. So werden etwa Jugendliche unter 14 erwischt, die gar noch nicht mit solchen E-Fahrzeugen herumfahren dürfen. Oder um solche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, die keinen Führerausweis für Motorfahrräder haben.

Schlaumeier versuchen, die Altersbarriere zu knacken

Ob es sich bei den Elektrofahrzeugen um gemietete oder private Vehikel handelt, geht aus der Statistik nicht hervor. Bei den E-Trottis und Velos von Verleihern sind Altersbarrieren gesetzt. In Einzelfällen gibt es aber versuche, diese zu umgehen.

Bei Pick-e-Bike muss man nicht nur das Geburtsdatum und die Wohnadresse angeben. Ein Foto des Fahrausweises und der Identitätskarte sind ebenfalls zwingend, um ein E-Bike mieten zu können. «Es gibt auch Schlaumeier, die den Führerschein des Vaters abfotografieren», sagt Stephan Brode, CEO von Pick-e-Bike. Solche Tricks fielen aber schnell auf. Es gab auch schon Fälle, in denen die Eltern das E-Bike für die Kinder aufschliessen, um ihnen das Vehikel anschliessend zu überlassen. Bei Polizeikontrollen werden immer wieder Jugendliche dabei erwischt, wie Stephan Brode erklärt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel