Mehrere Personen halten am Donnerstagabend auf dem Marktplatz eine Mahnwache ab. Sie solidarisieren sich mit der Ukraine. (Bild: Telebasel)
Basel

Basel solidarisiert sich mit der Ukraine

Seit Donnerstag herrscht in der Ukraine offiziell Krieg. In Basel protestierten Menschen gegen den russischen Angriff. Am Rathaus hängt eine Ukraine-Flagge.

Am Donnerstagabend versammelten sich auf dem Marktplatz vor dem Rathaus mehrere Personen. Sie hielten aus Solidarität mit der Ukraine Nationalflaggen und Banner mit Botschaften wie «Stop Putin» in den Händen.

Auch die Basler Politik setzt am Tag des Kriegsausbruchs in der Ukraine ein Zeichen. Aus Solidarität mit dem angegriffenen Land weht am Rathaus die ukrainische Nationalflagge. Der Basler Regierungspräsident Beat Jans postete das Bild am Donnerstagabend auf Twitter.

Der Ukraine-Konflikt beschäftigt seit Tagen die internationale Staatengemeinschaft. Mit dem Angriff Russlands auf das Nachbarland am frühen Donnerstagmorgen ist in Osteuropa ein Krieg ausgebrochen.

Über die Lage in der Ukraine halten wir Sie in unserem News-Ticker auf dem Laufenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel