Der 20-jährige Martin Satriano (am Ball) soll im Fokus des FC Basel stehen. (Bild: Keystone)
International

Wechselt ein weiterer Inter-Spieler zum FCB?

Alle Gerüchte und News zu Transfers rund um den FC Basel und aus dem internationalen Fussball.
Wechselt ein weiterer Inter-Spieler zum FCB?

Der FC Basel scheint an einem weiteren Stürmer in den Reihen von Inter Mailand interessiert zu sein: Wie der italienische Transfer-Experte Gianluca Di Marzio berichtet, hat der FCB seine Fühler nach Martin Satriano (20) ausgestreckt. Der uruguayisch-italienische Mittelstürmer hat bei Inter erst vier Kurzeinsätze absolviert und könnte ausgeliehen werden. Offenbar ist auch Stade Brest aus der französischen Ligue 1 an Satriano dran. Für den FC Basel wäre eine Verpflichtung Satrianos insbesondere dann interessant, wenn Torgarant Arthur Cabral (23) den Verein noch im Winter verlassen sollte.

Martin Sotriano (am Ball) bei einem Testspiel von Inter Mailand gegen den FC Lugano. (Bild: Keystone)

Ebenfalls ein Thema in Basel soll der französisch-kongolesische Innenverteidiger Chrislain Matsima von der AS Monaco sein. Das meldet das Fussball-Portal RMC. Der erst 19-Jährige stand für die Monegassen bislang dreimal auf dem Platz und soll ebenfalls verliehen werden. Auch der RC Strasbourg aus Frankreichs Oberhaus soll an Matsima interessiert sein. (daf)

Chrislain Matsima (am Ball) steht aktuell bei der AS Monaco unter Vertrag. (Bild: Keystone)
Cedric Ittens Leihe in Fürth endet früher als gedacht

Der Schweizer Nati-Stürmer Cedric Itten kehrt früher als geplant zu den Glasgow Rangers zurück. Die Schotten machen mit sofortiger Wirkung von einer Rückholoption Gebrauch, wie der «kicker» am Mittwoch meldet. Später machten die Rangers die Rückkehr Ittens dann offiziell. Der 25-jährige Basler war an Greuter Fürth ausgeliehen. Die Leihe beim deutschen Bundesligisten sollte eigentlich bis Ende Saison dauern.

Itten sass in Fürth zuletzt auf der Ersatzbank. Bei den letzten zwei Spielen kam er nicht zum Einsatz. Obwohl Itten in zwölf Einsätzen für Greuther Fürth zwei Tore schoss, verzichtete Trainer Stefan Leitl auf den Stürmer. Gemäss dem «kicker» hängt dies mit der Umstellung im System zusammen: Nach dem miserablen Saisonstart des Bundesliga-Aufsteigers legt Trainer Leitl den Fokus aktuell auf eine stabilere Defensive. Darunter leidet das Offensivspiel und Itten war als Strafraum-Knipser, der mit Bällen bedient werden muss, nicht mehr gefragt. Dabei ist der ehemalige FCB-Stürmer nur einer von drei Spielern bei Fürth, die in der laufenden Saison mehr als ein Tor erzielt haben.

In die Bresche springen soll nun ein anderer ehemaliger Basler: Afimico Pululu wechselte vergangene Woche von Rotblau nach Fürth. (daf)

(Bild: Keystone)
Kingsley Coman verlängert bei Bayern München bis 2027

Bayern München und der französische Internationale Kingsley Coman einigten sich auf eine Verlängerung des Vertrages um vier Jahre bis Sommer 2027. Der 25-jährige Offensivspieler stiess 2015 von Juventus Turin zum deutschen Rekordmeister. (sda)

Cvetkovic von GC zu Aarau

Die Grasshoppers und Innenverteidiger Aleksandar Cvetkovic lösen den Vertrag per sofort in gegenseitigem Einvernehmen auf. Der 26-jährige Serbe setzt seine Karriere in der Schweiz beim Challenge-League-Zweiten FC Aarau fort. Beim FCA unterschrieb er für sechs Monate.

Cvetkovic stiess 2018 zu den Grasshoppers und führte die Zürcher in der vergangenen Saison als Captain zum Aufstieg in die Super League. In der laufenden Meisterschaft stand er allerdings nur einmal in der Startelf, Ende Juli gegen die Young Boys. (sda)

(Bild: Keystone)
Bisherige Transfers und Gerüchte

Alle bisherigen Aktivitäten auf dem nationalen und internationalen Transfermarkt, speziell den FC Basel betreffend, finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel