Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 12. Januar 2022.
Basel

Ein Film anstelle des Bärentags

Am 12. Januar hätte der Bärentag stattgefunden. Aufgrund der Corona-Pandemie haben die Veranstalter den Anlass aber abgesagt. Als Ersatz gibt es einen Film.

Bereits im Dezember teilte die Bärengesellschaft Basel mit, dass sie den Bärenanlass 2022, der am 12. Januar hätte stattfinden sollen, aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchführen können. Nun melden sich die Veranstalter aber mit einem kleinen Trostpflaster: Als Alternative haben sie einen Film zum Bärentag erstellt.

«Der Film erzählt die Geschichte der Bärin, die in ihrem Bärenkeller schläft und von ihrem fröhlichen Tanz inmitten einer Kinderschar, begleitet von den Klängen von Büchelhorn und Trommel träumt. Doch plötzlich wird sie von eben jenem Klang geweckt und siehe da: Büchel und Trommel sind bei ihr im Keller. Und gemeinsam führen sie den einzigen Bärentanz dieses Jahres auf», schreiben die Organisatoren in einer Mitteilung.

So soll die Bären zwar nicht live vor Kinderaugen, dafür aber dennoch über die Bildschirme tanzen, damit die Bärengesellschaft Basel nicht ganz ohne Bärentag auskommen muss.

Anstelle eines Anlasses gibt es einen Film mit dem Bären. (Video: Vimeo/Bärengesellschaft Basel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel