Übernimmt das Amt als Basler Kantonsarzt von Thomas Steffen: Simon Fuchs. (Bild: Telebasel)
Basel

Kantonsarzt: Kürzere Isolation für Spitalpersonal eine Option

Der neue Kantonsarzt Simon Fuchs warnt vor möglichen Personalengpässen in Spitälern. Eine kürzere Isolationsdauer fürs Gesundheitspersonal könnte kommen.

Noch nicht mal offiziell im Amt, hat der designierte Basler Kantonsarzt Simon Fuchs bereits alle Hände voll zu tun. Zu ernst ist die Lage, mit der sich rasant ausbreitenden Omikron-Variante. Auch in Basel und der Region steigen die Ansteckungszahlen mit dem Coronavirus deutlich. Noch nie war die Zahl der täglichen Neuinfektionen so hoch wie in diesen Tagen.

Dafür verantwortlich sei in erster Linie Omikron, glaubt Kantonsarzt Fuchs. Ein zweiter Faktor seien möglicherweise die Feiertage: «Dann kamen viele Menschen zusammen und jetzt lassen sie sich testen», erklärt Fuchs im Telebasel Talk vom Freitag.

Kollaps des Basler Gesundheitssystems?

Bedeuten die hohen Fallzahlen einen baldigen Kollaps des Basler Gesundheitssystems, weil zu viel Personal krank ist oder in Quarantäne muss? «Im Moment ist die Situation noch nicht ganz so schlimm», so Fuchs. Der Kanton sei aber mit den Spitälern im Gespräch, um einen Zusammenbruch verhindern zu können, sollte dieser bevorstehen.

So werde darüber diskutiert, infiziertes Spitalpersonal früher wieder arbeiten zu lassen. «Natürlich unter ganz klar vorgegebenen Kriterien und sehr starken Schutzmassnahmen», betont der Kantonsarzt. Diese spezielle Massnahme könnte nötig werden. «Die Situation in den Spitälern ist angespannt.» Es werde ein grosser Anstieg der Fallzahlen befürchtet. «Das muss man sehr ernst nehmen», so Fuchs. Trotz der hohen Ansteckungszahlen würde aber das Basler Contact-Tracing derzeit gut weiter funktionieren.

Ende in Sicht?

Dass mit der Omikron-Welle das baldige Ende der Pandemie bevorsteht, wie es einige Experten vermuten, kann Fuchs so noch nicht bestätigen. «Es ist eines der Szenarien, die im Raum stehen und wäre sehr wünschenswert», sagt er.

Es sei weiterhin schwierig, Prognosen zu stellen, so Fuchs. Im Rückblick sagt er: «Im Herbst haben wir auch nicht gewusst, dass Omikron kommt und jetzt haben wir eine grosse neue Welle vor uns.»

Den ganzen Talk vom 7. Januar können Sie hier nochmals im Rückblick anschauen:

Der Telebasel Talk vom 7. Januar 2022.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel