Featured Video Play Icon
Telebasel Plätzli gsuecht vom 6. Januar 2022.
Basel

Nymphenstittich Baby Ben muss Eigenständigkeit lernen

Junge Vögel, die mit der Hand aufgezogen werden, haben eine intensive Bindung zum Menschen. Das kann aber auch zu Problemen führen.

Nymphensittich Baby Ben wurde als Baby im Tierheim an der Birs abgegeben. Daher wurde er im Tierheim aufgezogen. Mit Menschen Zeit zu verbringen, ist eine seiner Leidenschaften. Er musste zudem lernen, sich selbst zu ernähren. Trotzdem ist es sehr wichtig, dass er mit anderen Artgenossen Zeit verbringt und sich sozialisiert.

Küken, die nicht natürlich aufwachsen können, muss man frühzeitig an Artgenossen gewöhnen. Sie müssen das Sozialverhalten anderer Nymphensittiche erlernen. Trotzdem wird Baby Ben den Bezug zum Menschen nicht verlieren. Er benötigt ein Zuhause bei erfahrenen Nymphensittich-Haltern. Wichtig ist, dass er genügend Möglichkeiten für Freiflug hat. Er ist offen und neugierig und benötigt andere Artgenossen.

Ausserdem suchen diese Tiere ein neues Zuhause: 

Zwerghamster Anastasia, Ariadne, Athina, Daphne, Elaia, Kassandra (vier Monate alt)

Anastasia, Ariadne, Athina, Daphne, Elaia und Kassandra wurden Ende Oktober zusammen mit sieben anderen Hamstern in einer Schachtel vor dem Tierheim ausgesetzt. Mittlerweile haben sie sich von diesen Strapazen erholt und sind bereit für eine neue Familie.

(Bild: Telebasel)

Griechische Landschildkröte Bruni (jünger)

Bruni kam Anfang November als Findeltier ins Tierheim. Leider hat bisher niemand den kleinen Schildkrötenmann vermisst und so darf er nun eine neue Familie finden. Das Tierheim sucht für ihn ein schönes Plätzchen, wo er wieder artgerecht gehalten werden kann.

(Bild: Telebasel)

Bartagame Teagen (alter unbekannt)

Der schöne Bartagame Teagen kam Anfangs Juli ins Tierheim. Momentan ist er noch etwas zurückhaltend den Menschen gegenüber, lässt sich aber problemlos anfassen und präsentiert sich gerne im Terrarium. Mit etwas Geduld und Liebe wird er sich sicherlich bald pudelwohl in Menschennähe fühlen. Obwohl sich Bartagamen für Anfänger und Terraristik-Einsteiger gut eignen, wünschen sich das Tierheim für Teagen einen neuen Besitzer, der schon etwas Erfahrung mitbringt.

(Bild: Telebasel)

Wenn Sie sich für eines der Tiere interessieren, wenden Sie sich ans Tierheim beider Basel:

Stiftung TBB Schweiz
Geschäftsstelle
Birsfelderstrasse 45
Postfach 4020 Basel

Telebasel kann Anfragen zu den Tieren weder beantworten noch weiterleiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel