Featured Video Play Icon
Basel geht aus – TV vom 17. Dezember 2021.
Region

Ein Stück Mexiko mitten in Dornach

Seit zehn Jahren wirtet der gebürtige Mexikaner Roger Mahla in Dornach. Im Restaurant «Hacienda» gibt es weit mehr als nur Fajitas und Burritos zu entdecken.

Das mexikanische Restaurant «Hacienda» steht in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Dornach. Hier wirtet seit zehn Jahren der gebürtige Mexikaner Roger Mahla. In seinem Lokal setzt er auf eine authentische Küche aus frischen Zutaten. «Wir wollten kochen, dass die Leute auch den richtigen Geschmack im Mund haben,» sagt Mahla.

Auf der Karte stehen Klassiker wie die in der heissen Pfanne servierten Fajitas und die gerollten Burritos. Es sei dem Gastgeber aber auch ein grosses Anliegen, dass die Kunden noch weitere Gerichte seiner Heimat kennen lernen können. Auch solche, welche hier eher unbekannt sind.

Sein Geheimtipp sei Cochinita Pibil, meint Roger Mahla. «Das ist eine alte Tradition von den Mayas.» Das Schweinefleisch wird über Nacht mariniert und dann vier Stunden lang im Ofen geschmort. Eine besondere Auswahl an saisonalen Spezialitäten gebe es zudem jeweils um Allerheiligen anfangs November. Dann gibt es in Mexiko den «Día de Muertos» und dieser werde jeweils auch in der «Hacienda» gefeiert.

Chef lebt seine Kreativität aus

Zum Charakter des Lokals gehört auch das besonders bunte Interieur. Mahla sei eine authentisch mexikanische Gestaltung sehr wichtig. «Wir haben die Wände selbst gemalt, die ganzen Dekos mache ich meist auch selber. Immer versuche ich kreativ zu sein mit meiner Kultur.»

Mehr Infos:

Restaurant Hacienda Dornach
Amthausstrasse 11
4143 Dornach

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag: 11:45 – 14:00
Dienstag – Samstag: 17:00 – 00:00

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel