Robert Develey (rechts) ist der älteste Laternenmaler und der erste «Fasnächtler des Jahres». (Bild: Telebasel)
Basel

Robert Develey zum Fasnächtler des Jahres gewählt

Robert Develey, der wohl älteste Laternenmaler Basels, erhält als Erster die Auszeichnung «Fasnächtler des Jahres». Ihm wird eine Gedenktafel gewidmet.

Der fast 92-jährige Robert Develey ist leidenschaftlicher Laternenmaler und Pfyffer. Für sein Engagement rund um die drey scheenschte Dääg wird er nun mit dieser Auszeichnung geehrt. Develey präsentierte am Dienstagabend seine neuste – und wie er sagt auch letzte – Laterne. Zudem erhält er bei der Fasnachtsstube eine Gedenktafel.

Der Preis «Fasnächtler des Jahres» wurde zum ersten Mal verliehen. Die Jury besteht aus Almi, Rolf Tschan und Christophe Haller. Bei der Fasnachtsstuube ist nun eine Gedenktafel montiert.

Zu seiner Auszeichnung sagt Robert Develey gegenüber Telebasel: «Diese Auszeichnung bedeutet eigentlich einen Abschluss. Der Oberrevoluzzer hat gesagt, das sei Robis erste Laterne. Ich werde bald 92, ich weiss nicht, ob meine Kräfte noch reichen, diese Fasnacht mach ich noch, doch vermutlich ist es schon die letzte und gewissermassen ein Abschluss einer Karriere». Und Jury-Mitglied Almi begründet die Wahl Robert Develeys so: «Wir finden, er hat sich wirklich verdient gemacht als ältester Laternenmaler».

Ein Porträt von Robert Develey anlässlich seines 90. Geburtstags finden Sie hier.

1 Kommentar

  1. Vyyle Dangg fir die wunderbare Lampe, wo jedes Joor unseri Härze und d’Fasnacht belychted hänn.
    Ych winsch Dir Robert (Robi) no ne scheeni Fasnacht 2022 und gniesses bis zem Ändstraich.
    E Haimweh-Basler us dr Weschtschwyz.
    Blib gsund
    Liebi Griess
    Peter Bleile
    FounexReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel