Die Grosskontrolle fand auf der Dreirosenbrücke statt. (Bild: Facebook/Kantonspolizei Basel-Stadt)
Basel

Keine Alkoholsünder bei Grosskontrolle auf Dreirosenbrücke

Am Abend des 6. Dezember hat die Basler Polizei eine Grosskontrolle auf der Dreirosenbrücke durchgeführt. Das Fazit: Niemand fuhr betrunken.

Die Kontrolle fand im Rahmen des «European Roads Policing Network» (Roadpol) statt. Ziel der Kontrolle war es die Verkehrsteilnehmenden auf ihre Fahrtüchtigkeit zu prüfen, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt am Dienstag in einer Mitteilung schreibt.

Das Fazit der rund zweistündigen Kontrolle war laut Polizei erfreulich: Bei sechs Personen sei eine Urinprobe durchgeführt worden, die aber bei allen negativ gewesen sei. Keine der kontrollierten Fahrzeuglenker stand unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Drogen, wie die Polizei schreibt. Nur bei einer Person, die ohne im Führerschein vorgeschriebene Brille unterwegs war, musste das Fahrzeug sichergestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel