Bei der Autobahnausfahrt auf den Luzernerring kam es zu einem Unfall zwischen Bus und Personenwagen. (Screenshot: Google Streetview)
Basel

Zeugenaufruf zu Unfall am Luzernerring

Am 16. November kam es am Luzernerring zu einem Unfall zwischen Bus und Auto. Der Autolenker beging daraufhin Fahrerflucht. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Am Dienstag, 16. November 2021, um circa 7:10 Uhr kam es am Luzernerring 78 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem BVB-Bus und einem weissen Personenwagen.

Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Basel-Stadt kam der Autolenker aus dem St. Johanns-Tunnel (auf der A3) und fuhr auf den Luzernerring. Gleich nach der Autobahnausfahrt sei er dort über eine Sperrfläche gefahren und mit dem Heck eines BVB-Buses der Linie 36 kollidiert. Dadurch entstand ein Sachschaden.

Der weisse Personenwagen fuhr daraufhin jedoch einfach weiter und beging so Fahrerflucht, wie die Polizei weiter mitteilt. Deshalb sucht sie nun Zeugen, die den genaueren Verlauf des Unfalls vor rund zwei Wochen beobachtet haben.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können sollen sich bei der Verkehrspolizei Basel-Stadt via Mail (Kapo.Vrk.VLZ@jsd.bs.ch) oder Telefon (061 208 06 00) melden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel