Beim Tellplatz in Basel kreuzen sich die beiden Tramlinien 15 und 16. (Symbolbild: Keystone)
Basel

Trams fahren wieder durchs Bruderholz

Ab Montag, 29. November 2021 verkehren die Tramlinien 15 und 16 der Basler Verkehrsbetriebe (BVB) wieder durch die Wolfsschlucht über das Bruderholz.

Die Tramhaltestelle Wolfsschlucht wird jedoch erst ab dem 12. Dezember bedient werden. Die neuen Gleise sind verlegt und die alten Fahrleitungen ersetzt, wie die BVB und das Basler Bau- und Verkehrsdepartement am Donnerstag mitteilten. Seit Ende Mai waren die Tramgleise und Tramhaltestellen in der Wolfsschlucht und der Bruderholzstrasse erneuert worden.

Aufgrund der weltweiten Materialengpässe kam es gemäss Mitteilung jedoch zu einer leichten Verzögerung der Bauarbeiten. Die Tramhaltestelle Wolfsschlucht wird deshalb erst ab dem 12. Dezember bedient werden.

Die Tram- und Bushaltestelle Bruderholzstrasse in Fahrtrichtung Tellplatz wird erst Mitte 2022 soweit umgebaut sein, dass sie den Fahrgästen das stufenlose Ein- und Aussteigen erlaubt. Bis dahin steht ein Provisorium zur Verfügung.

Sanierung in zwei Etappen

Ursprünglich wollten der Kanton und die BVB, die ganze Tramstrecke über das Bruderholz in einer Etappe sanieren. Wegen Einsprachen mussten die Bauarbeiten aber in zwei Etappen aufgeteilt werden, wie in der Mitteilung steht. Die zweite Bauetappe betrifft die Tramhaltestellen Lerchenstrasse, Studio Basel, Bruderholz, Hauensteinerstrasse und Hechtliacker. Deren Baubeginn wurde verschoben und die Bauarbeiten werden laut Mitteilung voraussichtlich erst im Jahr 2024 starten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel