Im Kanton Basel-Stadt nehmen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus massiv zu. (Symbolbild: Keystone)
Basel

Neuer Höchstwert an Neuinfektionen

Im Kanton Basel-Stadt sind am Donnerstag 263 neue Coronavirus-Infektionen vermeldet worden - so viele wie noch nie seit Ausbruch der Pandemie.

84 Personen (-1 im Vergleich zum Vortag) befanden sich in einem Basler Spital, davon 56 mit Wohnsitz im Stadtkanton.

Elf Patientinnen und Patienten benötigten Intensivpflege, wie aus der am Donnerstag aktualisierten Fallstatistik hervorgeht. In Isolation waren 1277 Personen, in Quarantäne 548.

Seit Ausbruch der Pandemie sind im Kanton Basel-Stadt insgesamt 19’257 Coronavirus-Fälle registriert worden. 224 Personen sind im Stadtkanton bisher an den Folgen von Covid-19 gestorben.

Unter den Neuinfizierten befinden sich auch viele Kinder. So wurden gemäss aktuellsten Zahlen alleine am Mittwoch über 100 Kinder und Jugendliche mit mit Wohnsitz in Basel-Stadt positiv auf das Coronavirus getestet – am höchsten war der Wert bei den 7- 12-Jährigen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel