(Symbolbild: Keystone)
Baselland

Festnahme in Binningen bei internationalen Aktion gegen Cybercrime-Bande

In Binningen ist im Rahmen einer internationalen Aktion gegen eine Cybercrime-Bande eine Person festgenommen worden. Sie befinde sich in Untersuchungshaft.

Sie wurde von der Pariser Staatsanwaltschaft befragt und muss sich auch in der Schweiz wegen Verdachts auf Geldwäscherei und Datenbeschädigung verantworten.

Die in Binningen wohnhafte Person war bereits am 26. Oktober festgenommen worden, wie die Baselbieter Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte. Sie befinde sich in Untersuchungshaft.

Aktion international koordiniert

Zur Festnahme kam es im Rahmen einer international koordinierten Polizeiaktion in der Schweiz und der Ukraine. Im Mittelpunkt der Aktion seien zwölf Personen gewesen, die dringend verdächtigt würden, an über 1’800 Attacken mit Erpressungs-Software (Ransomware) beteiligt gewesen zu sein.

Nähere Angaben zur festgenommenen Person und zur gesamten Aktion erteilt die Staatsanwaltschaft nicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel