Im Kantonsspital in Liestal gilt für Besucherinnen und Besucher ab Freitag eine Zertifikatspflicht. (Keystone)
Baselland

Zertifikat- und Maskenpflicht in Spitälern und Altersheimen

Der Kanton Baselland verschärft die Corona-Massnahmen. Ab Freitag gilt für Besuche in Alters- und Pflegeheimen sowie in Spitälern eine Zertifikatspflicht.

Zudem müssen sich Mitarbeitende von Heimen und Spitälern mit engem Kontakt neu zwei Mal in der Woche testen lassen.

Aufgrund der angespannten epidemiologische Lage und der Ausbrüche des Virus in verschiedenen Alters- und Pflegeheimen verstärke die Regierung die Schutzmassnahmen in Einrichtungen mit besonders vulnerablen Personengruppen, teilte die Baselbieter Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion am Donnerstag mit.

Testpflicht für Mitarbeiter

Die Testpflicht gilt auch für geimpfte Mitarbeitende von Spitälern, Alters- und Pflegeheimen sowie Heimen der Behindertenhilfe «mit Schwerpunkt in der Behandlungspflege oder der Betreuung von besonders gefährdeten Personen». Sie müssen neu zwei Mal in der Woche am Programm «Breites Testen Baselland» mitmachen.

Von der Testpflicht ausgenommen sind genesene Mitarbeitende mit engem Kontakt zu Patientinnen und Patienten sowie Bewohnerinnen und Bewohnern.

Die entsprechende Verordnung tritt ab dem 19. November in Kraft und gilt gemäss Mitteilung bis auf Weiteres.

1 Kommentar

  1. Testpflicht/ 3 G wäre eigentlich schon lange ein Muss für Spitäler/Pflegeheime ,ich hoffe,dass da endlich alle Kantone dies möglichst bald umsetzen.Parallel sollten endlich alle Arbeitgeber subito 3 G einführen. Die verschärftem Massnahmen werden eh bald kommen,spät.nach der Abstimmung vom 28.11.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel