Die auf mRNA basierenden Impfstoffe von Moderna und Pfizer/BioNTech sind bereits für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren zugelassen. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Moderna reicht Gesuch für Corona-Kinderimpfung ein

Moderna hat bei Swissmedic ein Gesuch für die Ausdehnung seiner Impfstoffzulassung gegen das Coronavirus auf Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren gestellt.

Die auf mRNA basierenden Impfstoffe von Moderna und Pfizer/BioNTech sind bereits für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren zugelassen. Die Gesuchsunterlagen enthalten erste Ergebnisse einer laufenden klinischen Studie mit beinahe 5’000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zwischen sechs und zwölf Jahren, wie Swissmedic am Donnerstag, 18. November, mitteilte. Die Probanden erhielten dabei im Abstand von 28 Tagen eine gegenüber der Erwachsenendosis reduzierte Impfung.

Swissmedic prüft wie vorher bei den Impfstoffzulassungen für höhere Altersgruppen die laufend eingehenden Unterlagen beschleunigt. Das geschieht ohne Abstriche bei den wissenschaftlichen Voraussetzungen, wie das Institut schreibt. Ein Zulassungsentscheid hängt auch von allenfalls notwendigen zusätzlichen Informationen zur Sicherheit, Wirksamkeit und Qualität ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel