Die Kollision mit einem Baum forderte zwei Verletzte. (Bild: Kapo AG)
Region

Tesla-Fahrerin (18) kracht in Baum – zwei Verletzte

Eine Tesla-Lenkerin (18) verlor am Samstagabend bei Zeiningen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte in einen Baum. Zwei Mitinsassen wurden verletzt.

Die 18-Jährige war am Samstagabend mit zwei 16-jährigen Mitfahrern auf der Hauptstrasse in Richtung Mumpf unterwegs. Ausserhalb von Zeiningen verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte in einen Baum, wie die Aargauer Polizei am Sonntag mitteilt. Nach ersten Erkenntnissen sei Fastfood-Abfall auf der Fahrbahn Grund für das brüske Ausweichmanöver gewesen.

Die Rettungskräfte befreiten die drei Insassen aus dem Auto. Die zwei Mitfahrer wurden mit mittleren bis schweren Verletzungen ins Spital gebracht. Am Auto ist laut Polizei Totalschaden entstanden.

2 Kommentare

  1. Aber Hauptsache es muss erwähnt werden, dass es sich um einen Tesla handelt. Wäre es ein Audi oder BMW gewesen, hätte man kein Wort darüber verloren.Report

  2. Bei einem Verbrennerfahrzeug hätte sich bei einem solchen Aufprall der Motor in die Fahrgastzelle geschoben, und die Fahrerin wäre mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit schwer verletzt wenn nicht gar getötet worden. Im Tesla hat sie jedoch nicht einmal Verletzungen davon getragen. Hier zeigt sich ein weiterer, lebensrettender Vorteil von Elektromobilen….Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel