Nach dem Sieg gegen Russland beendet die Schweiz das Turnier auf Platz 3. (Foto: Key)
International

Schweiz gewinnt beim Deutschland Cup zum Abschluss

Die Schweiz kommt beim Deutschland Cup zum Abschluss noch zu einem Sieg. Nach 0:2-Rückstand bezwingt die Mannschaft von Patrick Fischer Russland mit 3:2.

Andres Ambühl (37.) und Sven Andrighetto (39.) brachten die Schweiz mit ihren Toren zurück ins Spiel. Es war der Lohn für eine Leistungs- und Temposteigerung ab Mitte der Partie. Danach waren die Schweizer dem Siegtreffer näher. Aber erst 110 Sekunden vor Schluss gelang Inti Pestoni im Powerplay das 3:2.

Es hatte eine Weile gedauert, bis die Mannschaft von Patrick Fischer am späteren Sonntagmorgen in Krefeld die ersten Druckphasen erzeugen konnte. Die junge russische Mannschaft führte zu diesem Zeitpunkt bereits 2:0: dank einem Powerplay-Tor von Verteidiger Juri Pautow (20.) und einem Treffer von Sergej Gontscharuk bei vier gegen vier (30.).

Nach den Niederlagen gegen die Slowakei und Deutschland sowie dem Sieg gegen Russland beendet die Schweiz den Deutschland Cup im 3. Rang.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel